Wege des Erwachens in die Neue Energie

Forum zur Bewusstseinserweiterung
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Japan in der Sichtweise der neuen Energie

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 20.04.08

BeitragThema: Japan in der Sichtweise der neuen Energie   So März 13, 2011 3:18 pm

Japan in der Sichtweise der neuen Energie

Japan ist eine menschliche Katastrophe, da stimmen wir alle überein. Wir alle schauen dort gebannt hin und hoffen, dass nicht noch Schlimmeres dort passiert.

Für Menschen, welche sich noch nicht mit dem neuen Bewusstsein, der neue Energie beschäftigt haben, wird dies was ich nun sagen werden schwer verständlich sein und nicht akzeptabel.

Wir die wir uns auf dem Weg in dieses Bewusstsein befinden wissen, dass diese Prozesse, welche nun auf der Erde stattfinden, stattfinden müssen, damit sich die Energien wieder in ein Gleichgewicht bewegen. Denn Energie strebt immer ins Gleichgewicht.
Neue Energie ist die göttliche Ausgewogenheit. D. h. es gibt nichts was Richtig oder Falsch wäre. Sie ist immer angemessen, da sie sich im Gleichgewicht befindet.
Dies ist in der Dualität, in der wir zum größten Teil noch leben, anders und die Energien von hell und dunkel versuchen sich ins Gleichgewicht zu bewegen, aber sie schießen immer über den Mittelpunkt hinaus. Es ist eine Schwingungsenergie, die immer wie ein Pendel hin und herschwingt zwischen Licht und Dunkelheit.

Die Vorgänge in Japan dienen diesem ins Gleichgewicht kommen. So schwer es auch für uns im menschlichen Bewusstsein verständlich ist.
Für Menschen auf dem Weg in die Neue Energie, die um dies wissen, versuchen „Hinter der kleinen Mauer“ zu stehen und sich mit Mitgefühl dies anzuschauen um zu erkennen was dort nun energetisch passiert. Und wie wir wissen aus der Quantenphysik, verändert der Beobachter schon die Situation, die Energetik.
In der neuen Energie ist es nicht angebracht nach Japan Licht und Liebe zu senden, denn dies würde die Dualität verstärken.

Wenn man sich im neuen Bewusstsein befindet kann man sich den Angstenergien, Dramenenergien die dieses Ereignis mitzieht beobachten, sich aber nicht in ihnen verfangen. Dies ist auch sehr wichtig, da es Menschen geben muss, die in dieser Situation einen klaren Kopf behalten können und ihrer Eingebung folgen können und somit gutes Tun für alles was ist.

Neues Bewusstsein ist auch die Akzeptanz von allem was ist, da wie oben angesprochen die neue Energie stets im Gleichgewicht ist und die Ereignisse angemessen sind, weil wir ja unsere bewusste Schöpferkraft angenommen haben. Und daher wissen, dass alles was auf der Erde, oder uns im Leben widerfährt von uns auf den Weg gebracht wurde, damit wir bestimmte Erfahrungen hier auf der Erde sammeln können.
Im menschlichen Bewusstsein und im menschlichen Leben sind es auch oft unangenehme Erfahrungen, aber nur weil wir es gewohnt sind diese Erfahrungen zu bewerten in gut und schlecht.
Dies zu überwinden auf diesem Weg befinden sich die Pioniere der neuen Energie und so viele andere Menschen auf diesem Planeten Erde und es ist wahrlich eine Herausforderung.

Das was in Japan geschieht wird sehr weitreichende Folgen haben auch sehr auf das Bewusstsein der Erde.
Z. B. wird die Kernkraft als das entblößt was sie ist. Sie ist für uns Menschen nicht beherrschbar, wie jede Naturgewalt. Wir versuchen uns als Herr über solche Dinge zu sehen, welche wir in Wirklichkeit nicht sind. Wir können nur versuchen, wieder in den Einklang mit der Natur unser Leben einzurichten und nicht gegen die Natur. Die Natur ist da um uns Menschen zu dienen, aber wenn sie dies nicht mehr kann, weil wir zu fährlässig damit umgegangen sind, gibt es Ereignisse, die zu einem neuen Bewusstsein führen und die Energien wieder ins Gleichgewicht bringen.

Diese Worte sind im tiefen Mitgefühl für die Menschen in Japan und der Erde entstanden.

Namasté

Marion Dostert


Talling, 13.3.2011
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://osmo-engel.npage.de
 
Japan in der Sichtweise der neuen Energie
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Sichtweise eines Dementen
» Validation in Anwendung und Beispielen von Naomi Feil
» Fragen zum Sündenfall aus jüdischer Sicht
» Wer ist die Braut "wirklich"?
» Matthäus 7,6 wurde falsch übersetzt

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Wege des Erwachens in die Neue Energie :: Allgemeines :: Sonstiges-
Gehe zu: