Wege des Erwachens in die Neue Energie

Forum zur Bewusstseinserweiterung
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Herausforderung Seelenpartnerschaft

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 20.04.08

BeitragThema: Herausforderung Seelenpartnerschaft   Di Nov 23, 2010 2:24 pm

Herausforderung Seelenpartnerschaft



Seelenpartnerschaft das so geflügelte Wort. Es verleiht glänzende Augen und weckt wunderbare Erwartungen.

Aber leider ist die Realität einer sich anbahnenden Seelenpartnerschaft eine ganz andere als sie den Erwartungen entspricht, welche die Assoziationen mit dem Wort Seelenpartner ist.

Was bedeutet eigentlich Seelenpartnerschaft oder Seelenpartner zu sein.
Nach meiner Definition bedeutet es, dass diese Seelen schon mehrfach hier auf der Erde Partnerschaft gelebt haben und sich daher sehr gut kennen und lieben gelernt haben.

Finden sich nun hier auf der Erde wieder Seelenpartner, also laufen sie sich über den Weg, dann ist dies eine Verabredung zum Leben dieser Partnerschaft in dieser Zeit. Hinter dieser Verabredung zum Leben der Partnerschaft hier steht aber auch ein Auftrag. Dieser Auftrag, der hat es wahrlich in sich.

Es geht darum, die Liebe hier auf der Erde zu transformieren, in die höchste Form der Liebe. So wie sie seltenst hier auf der Erde gelebt wird in der Zeit der Dualität.
Die höchste Form der Liebe ist die sog. bedingungslose Liebe. D. h. dass ich meinen Partner und auch meine sonstigen Mitmenschen so akzeptieren kann wie sie sind und keine Bewertung über sie fälle und sie ihren Weg gehen lasse, egal was ist.

Um dieses Ideal der Liebe zu erreichen, bedarf es der uneingeschränkten Selbstliebe, denn sonst kann man nur unter Bedingungen lieben, da man selbst immer noch etwas aus dem Außen braucht.
Wenn der Mensch sich uneingeschränkt selbst liebt, dann braucht er nichts mehr aus dem Außen und bezieht alles was er braucht aus seinem eigenen Sein. Und so kann er seine Liebe, die er verkörpert nach außen strahlen lassen, ohne das daran eine Bedingung gebunden ist.

Dies ist die Aufgabe, die nun speziell in einer Seelenpartnerschaft in diese irdische Realität gebracht werden soll. Daher ist eine sich anbahnende Seelenpartnerschaft immer ein Übungsweg in die Selbstliebe und die Akzeptanz des Partners so wie er ist, so wie auch die Akzeptanz von sich selbst. Sich selbst voll und ganz annehmen, so wie man ist, und keine Verurteilung auf sich selbst zu legen (Selbstliebe).

Da dieser Zusammenhang den wenigstens Menschen bewusst ist, bringt die Seelenpartnerschaft oft viel Verletzungen mit sich, die meist durch den Teil der Partnerschaft verursacht wird, der mehr die maskulinen Energien hält. Dies ist in der Mehrzahl der Fälle der männliche Partner.

Es kommt zu einem Wechselspiel von Anziehung und Abstoßung, so kann man es umschreiben.
Es kommt zum Kennenlernen, meist Liebe auf den ersten Blick, eine tiefe Vertrautheit ist vorhanden.
In dem Punkt, wo die Anziehung am höchsten ist, tritt eine Abstoßungsreaktion ein, um in die nächste Lernphase von Selbstliebe einzutreten.
Der männliche Partner zieht sich zurück und dies oft unter Verletzungen des weiblichen Partners. Der Partner wird vollends unnahbar und manchmal auch in der Bewertung des anderen Partners irrational.
Dies ist dann die Zeit, wo es wichtig wird auf sich selbst zu achten und nicht die Liebe im Außen beim Partner zu suchen, sondern sich selbst die nötige Aufmerksamkeit zu geben.
Dies ist meist für die Betroffenen keine so leichte Aufgabe. Es wird weiterhin versucht Kontakt zu halten zum angestrebten Partner, wobei es zu weiteren Verletzungen kommen kann.

Dieses Leid zu durchbrechen gelingt nur, wenn man sich auf sich selbst und die in der Seelenpartnerschaft vorliegenden Aufgabe zurückbesinnt.

Es ist ein Weg, der Schritt um Schritt beschritten sein will und der Herausforderung pur ist.

Aber es ist der wundervollste Dienst, den diese Seelen für die Menschheit tun können.

So möchte ich alle Menschen, die in einer Seelenpartnerschaft sind oder sich eine anbahnt, ermuntern denn Weg der Selbstliebe zu beschreiten und somit zu einer erfüllten Partnerschaft zu gelangen, die vielen Menschen zum Vorbild gereichen wird.

Namasté

Marion Dostert
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://osmo-engel.npage.de
 
Herausforderung Seelenpartnerschaft
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Wege des Erwachens in die Neue Energie :: Allgemeines :: Sonstiges-
Gehe zu: