Wege des Erwachens in die Neue Energie

Forum zur Bewusstseinserweiterung
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Ker-On – 27. Juni 2008– durch Mike Quinsey –

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 20.04.08

BeitragThema: Ker-On – 27. Juni 2008– durch Mike Quinsey –   Di Jul 01, 2008 9:22 pm

Ker-On – 27. Juni 2008
– durch Mike Quinsey –

So sonderbar es auch scheinen mag: die Erfahrung der Dualität ist eure schnellste Möglichkeit, wieder in die höheren Reiche zurückkehren zu können. Das erfordert jedoch von euch, dass ihr Lektionen begreift, die die Dualität euch vermittelt, denn es ist eure Erfahrung der Abwesenheit des LICHTS, die euch vor Herausforderungen stellt, die es zu überwinden gilt. Die Dualität fördert eine gewisse ‘Selbstaufblähung‘, nährt das Ego, sodass das Leben dahin ausartet, dass man vor allen Anderen zuerst sich selbst bedient. Da wird eher Individualismus gefördert, statt Eins zu werden mit der Gesamtheit; Separatismus wird zur ‘normalen‘ Lebensart. Das ist nicht nur eine physische Erfahrung, denn als Folge zeigen sich die selben Uneinigkeiten auch auf spiritueller Ebene. Aus dem Einen Gott werden da viele Götter, und eure Geschichte ist übersät von Kriegen und Disputen über derartige Differenzen. Doch trotz alldem kehrt ihr immer unversehrt, aber an Erfahrungen reicher in die höheren Reiche zurück.

Es kann sein, dass ihr bei der Beurteilung eurer Handlungsweise reumütig werdet und aufgrund von Schuldgefühlen danach trachtet, euch selbst zu bestrafen. Doch das ist unnötig, denn im Kontext karmischer Verantwortung gehört Sühne (Abbitte) zu jedem Lebensplan. Der Gedanke, dass Strafe eure Rettung sei, scheint zu funktionieren, solange ihr auf der Erde seid, denn dort habt ihr von Menschen gemachte Gesetze, mit denen ihr zurechtkommen müsst, und die Beschneidung eurer Freiheit ist da oft eine heilsame Lektion. Einige werden fragen, warum sie denn als Benachteiligte oder Behinderte zur Erde kommen, und die Antwort liegt in eurer selbst gewählten Erfahrung, die dem Fortschritt eurer Evolution dient.

Wenn ihr euer LICHT finden könnt und in ihm lebt, habt ihr die Einheit von All Dem Das Ist erkannt und betrachtet alle Anderen wie euch selbst. Ihr behandelt sie dann so, wie ihr selbst auch behandelt werden möchtet und dehnt die Liebe, die ihr habt, auf alle Schöpfung aus. Ihr habt euch auf jenen Weg begeben, der zurück zur QUELLE führt, obwohl diese Reise noch weit in die Zukunft hinausreicht. Wenn ihr erst einmal diesen Punkt der Erkenntnis eurer Göttlichkeit erreicht habt, wird auch eure gesamte Auffassung göttlicher. Dann lässt sich ein Urteilen über Taten Anderer leichter beiseitelegen, da ihr erkennt, dass ihr nur stille Beobachter seid und die Umstände nicht kennen könnt, die sie dazu veranlasst haben. Und da sogar euer eigener Lebensplan vor euch verschleiert ist, werdet ihr verstehen, dass niemand ganz genau weiß, in welche Erfahrungen er jeweils geführt wird. Ihr seid wahrlich Schauspieler auf der großen Bühne des Lebens und nähert euch jetzt den Endzeiten, in denen der Vorhang vor der Dualität fällt.

Wenn ihr wollt, können euch diese letzten paar Jahre wundervoller Erfahrungen vermitteln. Wenn ihr begreift, was da vor sich geht, könnt ihr sehen, wie sich die Veränderungen entwickeln, und könnt das bevorstehende abschließende Kapitel im Buch des Lebens erkennen. Wie bei den meisten guten Storys gibt es einen glücklichen Ausgang und ein Nachspiel, denn ihr bewegt euch dann rasch in die höheren Reiche, um dort in Frieden auszuruhen und das LICHT und die Liebe in einer Weise zu erfahren, die gegenwärtig noch jenseits eures Wissens liegt. Nun ja, ihr habt durchaus Momente der Verzückung und kennt das Gefühl der Freude und des Glücks, aber ihr habt noch nicht das Einssein gespürt, wie es erlebt wird, wenn alles in vollkommener Harmonie ist. Eine Vision davon könnt ihr euch bereits auf der Erde schaffen, wenn ihr nach euren besten Fähigkeiten lebt und euch der erhebenden Erfahrungen erfreut, die euch das vermittelt. Wenn der Aufstieg in euer Blickfeld kommt, werdet ihr sozusagen ‘einen Fuß in beiden Welten haben‘, bis ihr aufsteigt und das Alte zurücklasst.

In Wirklichkeit müsst ihr euch um nichts Sorgen machen, während die abschließenden Jahre den Plan für den Aufstieg entfalten. Auf höherer Ebene ist dieser bereits manifestiert, und es ist nun an euch, sich in seine Schwingungen zu erheben. Zu diesem Zweck werden wir von der Galaktischen Föderation unseren Part spielen, indem wir euch jegliche Ermutigung geben, über die gegenwärtige Periode hinauszublicken und die Veränderungen zu begrüßen, die uns in euer Leben bringen. Wir halten alles bereit, um euren erfolgreichen Abschluss dieses Zyklus zu garantieren, und außer uns sind da noch unzählige Wesenheiten des LICHTS. Sie warten wie wir darauf, euch zu begrüßen und euch zum Rest eurer Reise zu begleiten.

Die Illusion, die ihr auf der Erde durchlebt, hat euch davon ‘überzeugt‘ sein lassen, dass ihr nur aus eurem physischen Körper besteht, und ihr habt Jahrtausende gebraucht, bis ihr über diese Auffassung hinaus gelangt seid. Die schweren, gewichtigen Schwingungen heben sich nun an (werden leichter, ‘lichter‘), da das LICHT jeden Teil der Erde durchdringt, und eure Augen öffnen sich jetzt der Realität hinter dieser Illusion. Das LICHT ist All Das Was Ist, – zum Ausdruck gebracht in unterschiedlichen Energiemustern, die die Schwingungs-Ebenen bilden, die ihr Dimensionen nennt. Ab einem gewissen Punkt werdet auch ihr zu LICHT- Wesen – mit einem Überbewusstsein, das All Wissend ist. Gegenwärtig habt ihr ein noch sehr begrenztes Bewusstsein, aber aufgrund eurer Fähigkeit, die höheren Energien, die zur Erde gesendet werden, zu euch zu ziehen, erlebt ihr jetzt ein sich weitendes Bewusstsein.

Es gibt da eine beträchtliche Anzahl irdischer Angelegenheiten, die unserer Aufmerksamkeit bedürfen, bevor in den abschließenden Jahren wirklich alles in Bewegung kommt. Diese Dinge werden jetzt von euch erkannt, und sie drehen sich vor allem um die Reinigung der Erde. Und wenn wir uns um diese Dinge kümmern, schenken wir auch euren Bedürfnissen unsere Aufmerksamkeit, wie etwa: eure Souveränität wiederherzustellen und, was ganz wichtig ist: euch aus der Kontrollherrschaft der Dunkelkräfte zu befreien. Ihr seid im Begriff, einen Quantensprung zu machen, der euch vorantreibt ins Goldene Zeitalter, das alles bereithalten wird, was immer ihr euch vorgestellt habt, und es wird rein und aus dem LICHT sein.

Ich bin Ker-On von der Venus, und auch wir sind ein Part des Aufstiegsprozesses; aber wir sind bereits an dem Punkt angelangt, zu dem ihr euch noch hinbewegt. Wir bewegen uns in eine verfeinerte Energie-Ebene, in der sich alle übrigen Planeten in unserem Sonnensystem befinden. Die Venus war für euch mit mehr Mysterien verbunden als die meisten anderen Planeten, und ihr habt Berichte über unsere Besuche eurer Erde in antiken Zeiten. Ihr betrachtet die Venus als ‘unbewohnbar‘ ("ungastlich") für Lebensformen, überseht dabei aber die Existenz ihrer höheren Dimensionen. Wir benutzen, wie die meisten Reisenden des Weltraums, die höheren Dimensionen für unsere Reisen, und das erlaubt uns ein unverzügliches Reisen (von einem Punkt zum andern). Wir benutzen zur Steuerung unserer Raumschiffe die selben Gesetzmäßigkeiten, die auch die Bewegung der Planeten steuern, nur nutzen wir sie für unsere eigenen Zwecke.

Was ihr jetzt über außerirdische Lebensformen lernt, ist lediglich ein Wiederaufleben eurer schlummernden Erinnerungen. Ihr seid mehr als vertraut mit der Wahrheit über das Leben jenseits eurer Erde; denn eigentlich seid auch ihr ja alle Extraterrestrier. Es bedurfte unserer Präsenz an eurem Himmel, um die Erinnerung daran wieder wach zurufen in euch, und bald werden wir in der Lage sein, in großer Festlichkeit der Erneuerung alter Bekanntschaften zusammen zukommen. Wenn ihr euch an diesen Gedanken gewöhnt habt, wird nichts mehr natürlicher erscheinen als das, denn schließlich stammen wir alle vom Schöpfer ab, der QUELLE aller Schöpfung.

Ich verabschiede mich nun mit vielen Gedanken an euch und mit meiner Liebe für euch, und ich wünsche euch Erfolg in euren Bemühungen, die Wahrheit zu ergreifen, denn es ist eine Tatsache, dass diese euch befreien wird.

Danke, Ker-On!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://osmo-engel.npage.de
 
Ker-On – 27. Juni 2008– durch Mike Quinsey –
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Alzheimer durch Entzündungen im Gehirn?
» Erlösung durch das Blut
» Ich dreh bestimmt bald durch
» durch Zufall hier hereingeraten
» Blasenkatheter durch die Bauchdecke..

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Wege des Erwachens in die Neue Energie :: Galaktische Förderation des Lichts :: Channelings-
Gehe zu: